Burn Out Laut - Therapeutischer Soulrock

BoL Band

Tom, Sean und Sascha haben einige Jahre gemeinsam in einer Cover-Band gespielt und dort Genres wie Blues, Soul, Funk und Rock bedient.

Ende 2016 geriet dieses Projekt in eine Krise und zerfiel letztendlich. Gleichzeitig hatten Sascha und Sean noch ihre persönliche Krisen zu bewältigen.

Nachdem Sean seinen Entschluss fasste, nur noch Musik machen zu wollen, begann er im Mai 2017 gemeinsam mit Tom, Songs zu komponieren. Vor dem Hintergrund der persönlichen Leidensgeschichte entschlossen sich die beiden, ihrer Band den Namen “Burn Out Laut” zu geben.

Nach langer Suche nach Mit-Musikern freuten sie sich, dass zunächst Sascha wieder mit an Bord war. Gemeinsam fanden sie schließlich mit Thomas den passenden Drummer.

Seit dem Sommer 2018 wird das Set erarbeitet, erweitert, arrangiert und geprobt. Ab Ende 2018 geht es raus und rauf auf die Bühnen.

Burn Out Laut ist inhaltlich wie stilistisch stark geprägt von Authentizität: offen, gesellschaftskritisch, selbstreflektierend, selbstironisch, Spaß machend.